· 

Transferupdates

Nach dieser für uns alle schwierigen Zeit wurden nun die Weichen für einen Neustart nach der Corona-Pandemie gestellt. Der Meisterschaftsstart in der LT1 OÖ-Liga wurde mit 15.08.2020 festgelegt. Davor werden zur Einstimmung noch 2 Runden im Baunti Landescup absolviert. Für unsere Jungs heißt das, dass am 02.Juli der Trainingsstart erfolgt. Von 10. - 12. Juli gibt es dann ein Kurztrainingslager in Hinterstoder. Das erste Testspiel findet bereits am Freitag, 03.Juli gegen FC Wels statt und zwar um 19:00 Uhr in der Cool&Fair Arena.

Auch im Kader hat sich einiges geändert. 

 

Neu begrüßen dürfen wir bei den Grün Weissen Heimkehrer Ajas Karic (SPG Weisskirchen/Allhaming), Antonio Dukic (Gaflenz), Matej Sistov (Gallspach), Tobias Pramberger (Schlierbach) Ivica Jurinovic (Union Edelweiß) und Brandon Valent (Bischofshofen). 

 

Verlassen werden uns Sascha Heigl, der seine Karriere beendet sowie Christoph Krusch, Ivan Dramac, Philipp Groß, Martin Hegedüs und Gregor Kerschbaumsteiner.

Wir freuen uns, gemeinsam mit unseren Fans und Gönnern auf eine erfolgreiche Saison 2020/21 in der LT1 OÖ-Liga.

Zwei Neue von der Konkurrenz

Mit Ivica Jurinovic (zuletzt Union Edelweiß) und Ajas Karic (von der SPG Weißkirchen/Allhaming) holten wir uns zwei Akteure, die aufgrund vorheriger Stationen über reichlich Erfahrung in der Oberösterreich-Liga verfügen. Mit dem Transfer des Innenverteidigers Jurinovic reagierten wir auf die Karriereenden von Christoph Krusch und Sascha Heigl, wodurch in der Defensive Bedarf bestanden hatte. Der ehemalige Edelweiß-Akteur verlegt seinen Wohnsitz nach Micheldorf – das passte perfekt. „Er hat Qualität und passt charakterlich gut zur Mannschaft“, informiert Trainer Gerald Dickinger, der auch einen Rückkehrer begrüßen darf. Ajas Karic, der zwei Jahre lang in Weißkirchen aktiv war, zieht es wieder zu seinem Stammverein. Mit dem offensiven Mittelfeldspieler hatten wir schon im Frühjahr Kontakt aufgenommen. „Er hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und ist im Mittelfeld variabel einsetzbar“, lobt Gerald Dickinger.

 


Spektakulärer Transfer eines Südafrikaners

Vom SK Bischofshofen (Regionalliga Salzburg) holten wir einen weiteren Akteur, der vorrangig für Stabilität in der Verteidigung sorgen soll. Defensivspezialist Brandon Valent war Profi in Südafrika, ehe es ihn nach Österreich zog. Der 30-Jährige verfügt über eine Menge Erfahrung und will diese nun in der Oberösterreich-Liga einbringen. Der qualitativ hochwertigste Transfer ist aber wohl jener von Antonio Dukic. Der 21-jährige kroatische Offensivspieler streifte zuletzt das Trikot des niederösterreichischen SV Gaflenz über, trainierte aber bereits in der Vergangenheit bei  uns mit, weil er in der unmittelbaren Nähe wohnt. „Das ist ein Riesentalent: schnell, beidbeinig, schussgewaltig“, lobt Gerald Dickinger seinen neuen Schützling, den er aller Voraussicht nach als zentrale Sturmspitze aufbieten wird.

 

Veränderungen bei Torhütern

Für unseren Eigenbauspieler Gregor Kerschbaumsteiner war die Situation in den vergangenen Jahren nicht immer einfach. An Stammkeeper Bernd Schrattenecker kam der ehrgeizige 22-Jährige nie wirklich vorbei. Nun traf er eine durchaus verständliche Entscheidung: Er verabschiedete sich aus Micheldorf und wechselte für ein Jahr auf Leihbasis in die 1. Klasse nach Rüstorf. Wir reagierten auf diesen Abgang und verpflichteten mit Matej Sistov (vom Gallspacher SK) und Tobias Pramberger (von der Union Schlierbach) zwei neue Keeper. Zweitgenannter, der zuletzt Stammtorwart in der Bezirksliga Süd war, ist ab sofort die Nummer zwei hinter Bernd Schrattenecker. Der routinierte Sistov wird in der 1b zwischen den Pfosten stehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0