Ein neuer Präsident für die Grün-Weißen

Seit wenigen Tagen hat der SV Grün-Weiß Micheldorf wieder einen Präsidenten. Sportrestaurant-Wirt Leo Müller wurde in dieses Amt kooptiert und wird bei der nächsten Mitgliederversammlung offiziell bestätigt. Wann diese Versammlung stattfinden wird, lässt sich derzeit aufgrund der Corona-Situation noch nicht genau sagen. Müller, der seit Jahresanfang 2020 das Restaurant gemeinsam mit seiner Gattin Alexandra führt, liegt der größte Sportverein im Bezirk sehr am Herzen. „Ich wurde hier top aufgenommen und habe schnell gemerkt, mit welchem Einsatz alle am Werk sind. Derzeit gibt es 833 unterstützende Mitglieder in insgesamt sieben Sektionen“, erzählt der 59-Jährige. „Es gibt aber immer Luft nach oben. Ein kleines Zwischenziel bei den Mitgliedern ist die Marke Eintausend“, so der gebürtige Linzer, der im Nachwuchsfußball bei PSV Linz und beim SAK Zell am See aktiv war. Danach verschlug es den Neo-Präsidenten in die Hotellerie und ins Gastgewerbe. Unter anderem war er auch für die Restaurantketten McDonald’s und Nordsee tätig.

 

Eine Erfolgsgeschichte kann sich der neue Vereinsboss bereits auf seine Fahnen heften. Seit dem Re-Start im Sommer wurde bereits zwei Mal mit einem Fanbus zum Auswärtsmatch gefahren. Diese Aktion erfreut sich großer Beliebtheit und soll zu einer dauerhaften Einrichtung werden. 

 

Das Sorgenkind des neuen Präsidenten ist die Sektion Leichtathletik, die derzeit nur fünf Mitglieder umfasst. Im Vergleich dazu gibt es in der Sektion Fußball einen regelrechten Boom und mehr als 500 zahlende Unterstützer. „Im Bereich Leichtathletik gibt es sicherlich einen Aufholbedarf. Da werden wir uns bis ins Frühjahr etwas überlegen, um diese Sparte wieder attraktiver zu machen“, sagt Müller.

 

Als Präsident möchte der gelernte Koch/Kellner immer ein offenes Ohr für die Anliegen seiner Mitglieder haben und den Verein weiterentwickeln. Teile der Infrastruktur sind in die Jahre gekommen und müssen saniert werden. „Damit beginnen wir bereits in der Winterpause. Dabei hilft uns auch die Politik und unsere Sponsoren“, sagt Müller. 

 

Der SV Grün-Weiß Micheldorf umfasst die Sektionen Fußball, Sportkegeln, Tischtennis, Wintersport, Tennis, Leichtathletik sowie einen Anhängerclub mit insgesamt 72 Mitgliedern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0