Hiobsbotschaft für Antonio Dukic

+++ Dukic muss operiert werden +++

 

Die heutige MRT-Untersuchung brachte für Micheldorf-Torjäger Antonio Dukic  traurige Gewissheit. Der Angreifer erlitt im Heimspiel gegen den ASK St. Valentin nach acht Minuten einen Riss der Gelenkslippe in der linken Schulter. Daher muss der 21-Jährige in den nächsten Wochen einen Schulterverband tragen und kann heuer für die Grün-Weißen kein Meisterschaftsspiel mehr bestreiten. Der Torjäger wird Anfang Dezember operiert und fällt danach vermutlich bis zum Saisonstart am 6. März aus. „Die Diagnose ist natürlich hart, aber so etwas kann im Sport passieren. Ich werde alles versuchen, dass ich im Frühjahr meiner Mannschaft wieder helfen kann“, ist Dukic optimistisch. Gute Besserung „Toni“!

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Franz Gumpenberger (Kremsmünster) (Donnerstag, 15 Oktober 2020 10:36)

    Ich wünsche dir Toni gute Genesung und eine erfolgreiche OP, und dass du dann möglichst rasch wieder deiner Leidenschaft nachgehen kannst und wieder an die TOP-Leistungen vor der Verletzung anschließen kannst.
    ALLES GUTE und Kopf hoch !