+ + + VERLETZUNGS- UPDATE + + +

Für Micheldorf-Torjäger Antonio Dukic (acht Tore in zehn Spielen) war das Heimspiel gegen ASK St. Valentin bereits nach acht Minuten zu Ende. Der 21-Jährige wurde im Strafraum vom gegnerischen Torwart Christoph Wagner-Binder von den Beinen geholt und verletzte sich dabei schwer an der linken Schulter. Die Luxation wurde im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf zwar wieder eingerenkt, doch „Toni“ muss jetzt mindestens zwei Wochen pausieren. „In den nächsten Tagen steht noch eine MR-Untersuchung an und ich werde mit unseren Physios hart arbeiten. Das Heimspiel gegen Union Edelweiß am 24. Oktober müsste sich ausgehen“, so der kroatische Angreifer. Gute Besserung „Toni“!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Joe Horvath (Sonntag, 11 Oktober 2020 10:09)

    Alles gute viel Kraft
    Und baldige Genesung Antonio wir sehen uns bald wieder in gewohnter Stärke und schönen Toren von dir

  • #2

    Gradinger Max (Sonntag, 11 Oktober 2020 22:08)

    Auch ich wünsche unserem Toptorjäger alles alles Gute und eine baldige Rückkehr! Mir ist das heute noch ein Rätsel dass der Schiri so was nicht sieht. Aber wir kommen wieder und das hoffentlich bald wieder mit Toni!

  • #3

    Gradinger Max (Sonntag, 11 Oktober 2020 22:09)

    Übrigens vielen Dank für solche Top Infos!

  • #4

    Bettina Rotschopf (Montag, 12 Oktober 2020 10:00)

    Alles Gute Toni! Hoffe, unsere Physios machen gute Arbeit, damit wir dich gegen Edelweiß wieder am Platz sehen! Gute Besserung!