Runde 9: Vorschau

Union Raiffeisen Mondsee - SV Grün- Weiß Micheldorf

 

Zwei Mal in Folge war die Union Mondsee zuletzt wegen eines Corona-Falls in den eigenen Reihen zum Zuschauen verdammt. Einige Spieler mussten in Quarantäne. Am Mittwoch war man dann erstmals wieder im Einsatz, als man in der Nachtragspartie die SPG Friedburg/Pöndorf mit 1:0 schlug. Neun der bislang zwölf gesammelten Punkte holte die Mamoser-Truppe auf eigener Anlage. Nun bekommt man es mit dem SV Grün-Weiß Micheldorf zu tun, der nur eines der vergangenen vier Spiele verlor – und das denkbar knapp gegen den Spitzenreiter aus St. Martin. Die Dickinger-Elf überzeugt in diesen Wochen mit einem kompakt agierenden Defensivverbund. In den letzten drei Matches kassierte man lediglich ein Gegentor. Man tut sich auswärts bislang aber viel schwerer als auf eigener Anlage. In den bisherigen vier Partien auf fremden Plätzen setzte es schon drei Pleiten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0