Runde 3: 3:1 Heimsieg gegen Grieskirchen

Der SV Grün- Weiß Micheldorf musste sich vergangene Woche nur knapp mit 1:2 beim langjährigen Ligakrösus ASKÖ Oedt geschlagen geben. In der dritten Runde der Oberösterreich- Liga wollte man nun vor eigenem Publikum gegen den SV Pöttinger Grieskirchen zurück auf die Erfolgsspur. Die Gäste wollten nach zwei Unentschieden in Folge den ersten Sieg in dieser Saison einfahren. In einem abwechslungsreichen Aufeinandertreffen hatte schlussendlich die Heimmannschaft mit 3:1 das bessere Ende für sich.

 

Ausgeglichener erster Durchgang

Die Grün-Weißen waren es auch, die den besseren Start in die Partie fanden und das Spielgeschehen in der Anfangsphase dominierten. Man überließ den Gästen aus Grieskirchen zunächst zwar den Ball und wartete in der eigenen Hälfte auf Ballverluste des Gegners, schaltete danach jedoch schnell um und kam immer wieder gefährlich vors Tor. Diese Taktik wurde in Minute 16 perfekt umgesetzt, als Antonio Dukic nach einem einwandfrei vorgetragenen Konter die 1:0 Führung der Hausherren besorgte. In weiterer Folge ließ man jedoch die Gäste aus Grieskirchen immer besser ins Spiel kommen, die dadurch immer wieder gefährlich vor dem heimischen Gehäuse vorstellig wurden. Die Abwehr der Dickinger-Elf präsentierte sich in dieser Phase zu wenig konsequent im Defensivverhalten und gab der Gastmannschaft Räume, um sich in den Strafraum zu kombinieren. So war es auch wenige Minuten vor der Pause ein Stellungsfehler der Heimabwehr, der den Ausgleich durch Daniel Steinmayr ermöglichte.

 

Micheldorf nun klar spielbestimmend

In Hälfte zwei änderten die Hausherren ihre Taktik, die fortan den Gegner früher am Spielaufbau störten und somit schon im vorderen Drittel Ballgewinne erzielten. Dies zeigte bereits in Minute 48 Wirkung: Nach einem schnell vorgetragenen Angriff legte Antonio Dukic auf Mato Simunovic quer, der souverän zur neuerlichen Führung der Grün-Weißen einschoss. Auch im Anschluss blieb die Heim-Elf am Drücker und konnte in der 75. Minute für die Vorentscheidung in dieser Partie sorgen: Antonio Dukic erzielte mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend nach einer herausragenden Aktion per Lupfer das 3:1 für Micheldorf. Die Gäste aus Grieskirchen kamen in weiterer Folge nicht mehr zwingend vors Tor und schafften es nicht, nochmals ins Spiel zurückzukommen. Die Hausherren, die in der Schlussphase noch den einen oder anderen Hochkaräter ausließen, spielten den Vorsprung schlussendlich trocken über die Zeit und feierten den zweiten Sieg in dieser Saison.

 

Stimme zum Spiel

Gerald Dickinger-Neuwirth (Trainer SV Grün-Weiß Micheldorf):

„Es war eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung. Wir waren besonders in der Anfangsphase sehr aktiv und haben dominiert. Vor der Pause haben wir dann zu viel zugelassen und verdient den Ausgleich bekommen. In der zweiten Hälfte haben wir wieder besser gespielt und schlussendlich auch einen verdienten Heimsieg eingefahren.“

Die Besten: Daniel Sehr (LM), Mato Simunovic (ZOM), Antonio Dukic (ST)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0